Allerlei

Bitte beim Verwenden der mail-Adresse die Ausrufezeichen vor und hinter dem @ weglassen!
Thema Einzelheit Bemerkung
Nach 22 Jahren bin ich wieder mal in Vorpommern:
Viereck und Hoppenwalde mit Abstechern nach Pasewalk, Ueckermünde, Neubrandenburg, Wolgast, Stettin, Rieth, Luckow...

...und wenig Sinn und Zeit für Fotos...
Vom 02.07.19- 09.07.2019

Anfang Juli wird in Viereck der Storchennachwuchs gefüttert.
Auf dem Rentnertreffen in V. war auch das Geschichtswissen aus der neueren Vergangenheit gefragt...

Nujoh, jetzscht gehäehr ich selbscht zu die "Allda Leid"...!

...was noch so die Kurzweile beflügelte:
Die Streuseltorte und das Gegrillte von Hildegard und Karl E.
Endlich mal wieder "Gänsewein" und eventuell Aussicht auf "Fisch Weiss" bei Maria und Martin C.
Viel zu erzählen beim "Manni" T. in Bellin ...bis zum Besteigen der Segeljacht.
Bewirtung und Austausch zu den "Ollen Kamellen" bei Dorchen und Bernhard C. ...und keine Zeit mehr zum besehen des Krekenbaum in ihrem Garten...(In Schweden gibt es "Kroekenboom" auch als Familiennamen ! ...und "mein" Krekenbaum stand beim Franz Vogelsang am Gehweg, zum hochspringen)
...und zu allerletzt ein Kurzbesuch bei Gitta P. im Altenheim in Torgelow...

Es tut sich was im Cantow-Stammhaus in Hoppenwalde!
Der Martin bringt sein Vaterhaus wieder auf "Vordermann", und einen Stammhalter Stephan mit Enkelsohn Philipp hat er noch im Hintergrund...

Meine Frage zu Hoppenwalde: War an der Bahntrasse nicht genügend Platz für eine Umgehungsstrasse, um den Ort bewohnbar zu machen ?

Hans-Gerhard Cantow
versucht unserem Familiennamen und seinem Landesursprung auf die Spur zu kommen ...
Im Dez. 2014 erhält er als Kartenübersichten mehrere neue Suchergebnisse zur Namenshäufigkeit in verschiedenen Ländern und die Einschätzung vom Namenforscher Prof. J. Udolph (Zentrum für Namenforschung, Leipzig) Der Profi kann sich nicht festlegen.
Zwischen Italien und Frankreich neigt er mehr zu Frankreich.
Mein erster
Besuch in der Rheinpfalz
Nov./ Dez. 2013
Schlossböckelheim: >Fotocollage
Niedermoschel: >Fotocollage
Weinsheim: >Fotocollage
Bodenheim: >Fotocollage
Dackenheim: >Fotocollage

Leider hat meine Besuchszeit in den Orten für nicht länger als max. 2 Stunden gereicht.
Außerdem habe ich mir auch noch Kisselbach (Hartmann) angesehen. Allerdings keine Spuren auf dem Friedhof entdeckt.
In der Landesbibliothek in Koblenz fand ich in den Adreßbüchern von Mainz (1842-50):
Peez & Canton Kaufleute
Friedrich Canton v. Edlenbach
Canton Gust. Maler Stephanstr. (von mir bereits an anderer Stelle aufgeführt)
In Mainz in der Stadtbibliothek konnte ich in das digitale Mainzer Häuserbuch am PC einsehen. Für weitere Informationen wird auf Gunter Rieth KDZ Mainz Hechtsheimer Str.31a verwiesen.
Namenähnlichkeiten
für:
Canto in Köln: >Collage
Canto in Portugal:
>Collage 1 2
Canto und ähnlich: >Collage
Morawietz in Schlesien: >Collage
Nimptsch in Schlesien: >Collage
Eine kleine Auswahl aus Internet und Literatur:
Interessant, doch bisher ohne Anknüpfungspunkte.
Das Fälscherhandwerk: ... hat Tradition!
>Collage
Eine kleine Auswahl aus einer Zusammenstellung im Internet von Thomas Frenz.
In unserem Fall:
Lieber weglassen, als falsche Angaben!
Zwei Kalender:
Der Linke: Mit ein paar Eckdaten zur Canto (w)- Ahnenforschung.
Der Rechte: Für Tagesberechnungen
>Collage
Man kann z.B. das Geburtsdatum vom Urgroßvater (z.B. 28.01.1917) eingeben, und feststellen, ob er ein Sonntagskind war.
Auch Feiertage und Tagesdifferenzen sind kein Problem!
Ein paar Vierecker-Rezepte aus der Nachkriegs-Zeit:
Als Titelauflistung
>Collage
Hat jemand Rezepte von seinen Vierecker-Vorfahren gesammelt?
Ich hätte Interesse...