Impressum Ahnen/ ancestors cantowsblog Sonnenuhr/ sundials


Zurueck/Back
Etwas Licht ins Dunkel der Vergangenheit für:

Die Ahnen

CANTO, CANTON, CANTOW, KANTON

(Mit Schwerpunkt: Ahnenzweig Johann Abraham Cantow aus Vorpommern)
Wesentliche Quellen:
1. Stammbaum von Hans-Joachim Cantow, Freiburg i. Br. 1982
2. Kirchenbücher von Waldböckelheim ab 1677, Bistumsarchiv Trier
3. Familienbuch von Waldböckelheim, Franz-Josef Karbach, 1994
4. Stettiner Kirchenbücher 1809-61, Bischofl. Zentralarchiv Regensburg
5. 250 Jahre Viereck, Ingrid Hirsemann, 32 Seiten, 1998

Gesamtkarteien: 1370 Personen, 390 Familien, von 1658 bis zur Gegenwart

Diese Karteien wurden erstellt mit Ahnengalerie 3.0 und mit eigenen Anpassungen ergänzt, April 2007


Mit der Karteiaktualisierung bin ich im Verzug ...
AKTUELLER sind meistens die Kreisstammbäume!

NEU Ich habe für aktivere Interessierte eine Art Blog für cantows.de eingerichtet, Jan. 2017
Valentin-und Heinrichzweig: Neue Familienfotos, Juni 2016
Valentin-Zweig: Die Nachfahren von Paul O. M. Cantow oo1909 Agnes Rhein haben Jana Hartung und Martina Hering aufgeschrieben, Nov. 2015.
Eine Vermutung vom Profi: Welche die Herkunft unserer Rhein-Pfälzer Canton-Vorfahren betreffen könnte ..., Dez 2014, siehe ALLERLEI
Mein Besuch in der Pfalz, Nov/Dez 2013, siehe ALLERLEI
Diverse Aktualisierungen wegen Problemen mit dem Internetrecht Juli-Okt. 2013
Lückert Franz oo1855 Cantow Maria Caroline (Zweig Valentin und Abraham).Beide haben Cantow-Eltern! Nachfahren davon bei Lückert, Rhode, Hempel, Krause, Wiening und Retzlaff, 2013
EVERGREEN Fotospenden gesucht von alten Familienfotos der Großväter (siehe nächste Seite)
Laufende kleine Ergänzungen werden hier nicht extra angezeigt.
 NamenHinweis
A ACKERMANN, ADAM, ADLER, ARNDT, 
B BAECHER , BAUMGARD, BERKHOLZ, BERLIN, BERLITZ, BIRCKHOLTZ, BLEIDORN, BOEDEHER, BOLZ ,BÖNING, BOSSING, BOTT, BRANDENBURGER, BRAUN, BUNKE Ein Birckholtz (Barckholtz aus D-Stavenhagen, Mecklenburg) um 1750 nach RU-Sankt Petersburg als Bergholz? 1920 wieder in Berlin.
C CANDIO, CANDO, CANTO, CANTON, CANTOW, (weitere Varianten in Ungarn/ Banat: CONTTON, KANTO, KANTON, KONTO), CHRIST, CZERMACHENSKY,Ein CANTO (später CANTOW) gehört 1748/49 zu den Gründungsvätern von Hoppenwalde. Nachfahren aus Schloßböckelheim siedeln sich 1750 in Jülich/ Niederrhein als CANTO und 1784 in Lowrin/ Banat-Ungarn als KANTON an. Unklar: Einwanderung um1680 in die Rhein-Pfalz.
D DAGNER, DACHNER, DERKE, DEVANTIER, DEYNET*, DHAUM, DÖRING*, DÖRRZAPF, DOMANSKI, DREßLER, DUMONTDie Brüder Caspar und Wilhelm Dagner gehören 1748/49 zu den Gründungsvätern von Viereck.
E EICHLER, EISNER, ENGEL, EPPELMANN*, ERXLEBEN 
F FAHLENBECK, FIEGERT, FINCKE, FISCHER, FRANK*, FREY, FRIEDLIEB, FRÖHLICH 
G GALLNER, GANTER, GARHAMMER, GRIFFATON*, GRUPP, GRUBER, GRUNWALD, GÜLERZE, GULIGOWSKI, GÜNSEL, GUSSMANN, GUSZ, GUTZMANN Gruber, Georg: Verdienste um Cantow-Stammbaum. Hat zusammen mit Aloys J. Canto wesentlich mitgeholfen bei der Erstellung des 1982 vom Hans-Joachim Cantow erstellten Stammbaum und hat selbst in Baumform den Stammbaum in Hoppenwalde abgezeichnet. Übersetzungen aus dem Lateinischen einiger Cantow-Urkunden vom Waldböckelheimer Kirchenbuch.
H HAAS*, HAASE, HABERECHT, HAELLING, HÄFNER*, HAMM, HANISCH, HARTUNG, HARTMANN, HASLACH, HAUSS, HEGER, HEINE, HEINRICH, HEMMERLING, HEMPEL, HERING, HERTEL, HESS, HILDEBRAND, HOFMANN, HOTH, HÜBNER, HUTHEin Hartmann gehört 1748/49 zu den Gründungsvätern von Hoppenwalde. Ein Haase gehört 1748/49 zu den Gründungsvätern von Viereck. Ein HAMM oo 1858 CANTOW und Auswanderung in die USA.
J JÄCKEL, JEDLIDSCHEK, JEHSERT, JOACHIM, JORGAS, Ein Joachim gehört 1748/49 zu den Gründungsvätern von Hoppenwalde.
K KAFFKE, KALLEN, KAPERZENSKI, KANTON, KANTOWSKY, KARL, KAYSER, KERSCH, KIRSCH, KIEWITT, KLAWITTER, KLEIN, KLIETZ, KLVANA, KNAPOWSKI, KNICKENBERG, KOBERT, KOCH, KÖHN, KRIEG, KNAUF, KÖRNER, KOST*, KOTERSKI*, KOTSCH, KRAUSE, KUS1714 heiratet Canton-Kus, 1988: Cantow-Gusz
1784 wandert ein Canton von Schloßböckelheim nach Ungarn ins Banat aus und wird in Lowrin als Kanton angesiedelt. Nachfahren davon gibt es in Deutschland.
L LANGEN*, LAUFER, LEHMEN, LINDEMANN, LINKE, LÜBKOW, LÜCKER, LÜCKERT, LUDEWIG, LUKOWICZ*Ein Lücker gehört 1748/49 zu den Gründungsvätern von Viereck.
M MALONE, MARIENFELD, MARQUARDT*, MARTEN, MARTIN, MARX, MATHIESEN*, MAURER, MAYER, MENZEL, MESSER, MIX, MOCHE, MOHR*, MOOG, MORAWIEC, MORAWIETZ, MORITZ, MÜHLEN, MÜLLER Ein Moche und Marx gehören 1748/49 zu den Gründungsvätern von Hoppenwalde. Ein Mayer und Müller ist es in Viereck.
Unklar: Morawiec-Vorfahren vor 1887 in Oberschlesien D-Gleiwitz (PL-Gliwice), D-Hindenburg (PL-Zabrze)..
N NACHTIGALL, NAUERT*, NIEMANN, NIMTSCH*, NN (NoName), NOSSEKUnklar: Nimtsch-Vorfahren vor 1839 in Oberschlesien D-Gleiwitz (PL-Gliwice), D-Hindenburg (PL-Zabrze)..
O OEBIKE, OLK, OSTER 
P PALM, PARK, PASZ, PÄTZ, PETRI, PFAELZER, PIEL, PIETSCHMANN, POTH*Ein Petri gehört 1748/49 zu den Gründungsvätern von Viereck.
R RABENOW, RASEHORN, REICHARD, RENSON*, RETZLAFF, RHEIN, RHODE, RICHTER, ROBOUGE, ROENSPIES1785 heiratet in A-Wien: Cando (Schloßböckelheim)- Robouge (Sobernheim). Sind sie weiter nach Ungarn gewandert?
S SABEL, SAUTMANN, SCHAPPERT, SCHARF, SCHIFFER, SCHMITT, SCHERER, SCHILLINSKI, SCHLAF, SCHLANG, SCHNEIDER, SCHOKNECHT, SCHREIN, SCHUBBERT, SCHULZ*, SEIB, SEYFFARTH, SIKORSKI, SINGER*, SPRENGER, STAAB, STAAKE, STAMPA, STEFFENS, STEINBRECHER, STOER, STOLBRINK, STREBELOW, STREHLKE, SZOKOLAIEin Schiffer gehört 1748/49 zu den Gründungsvätern von Hoppenwalde.
Stampa, einer der ersten Lehrer, Küster und Katechet in Viereck und Hoppenwalde (seit 1760). Volkrat Stampa ist Verfasser eines schönen Stampa-Albums (Buch im Selbstverlag) und besitzt viele weitere Informationen zu den Namen und Orten von Viereck und Hoppenwalde in Vorpommern.
T TAMPIER, TELLER, THERIKARTZ, THIELERT, THIEM, THOMAS, THOSZ, TISCHMEIER, TRAPP, TRAUTMANNEin Thomas gehört 1748/49 zu den Gründungsvätern von Viereck.
U URBAN*, UY 
V VALERI, VELSKE, VIRCHOW, VOELL, VOLSBERGER*, VÖLL, VOLLMER, VÖLZ, VOSKUHL 
W WACHTER*, WAGNER*, WALTER, WEFERS, WEINSCHROTT, WEISHUBER, WENZLAFF, WIEGAND, WIENING, WILD, WILDE, WILHELM*, WINGERT, WOELFL, WOLFGANG, WOOG, WROCKLAGE, WURZ 
Z ZANDER, ZIETLOW, ZILM, ZIMMERMANN, ZÜLSDORF 
* Diese Namen sind in den Stammbäumen nicht dargestellt. Angaben gibt es hierzu in der alphabetischen Kartei (Allerdings kommen bei mir die Kartei-Aktualisierungen immer als Letztes dran... ).
Im Morawietz-Zweig in Oberschlesien gibt es folgende Namen:
Bartella, Barthon*, Biela*, Bieniasch*, Biskupek*, Buchta*, Buchtzig, Chwalek*, Czech*, Czerny*, Czmiel*, Duk*, Foreyter, Giel, Glinas*, Gluch*, Gnizdzia*, Godzierz, Goldner*, Gondzies, Goroll*, Griska*, Grochut, Gryschka, Gurowietz, Horst, Jonecko*, Kallus*, Kirtzek*, Kischka*, Kleczka*, Koczorowski*, Kopcz, Kopietz*, Kopon*, Krawietz*, Lata, Lischka*, Lutz*, Madeya*, Mentel*, Michal*, Michas, Michel*, Mienass*, Mnich, Morawietz, Mros, Niewiem*, Nimtsch, Owczorz, Orzel, Paprotny, Pason*, Piecha*, Pieruszek, Polewski, Raschka, Reinhold*, Schlauer*, Schott, Schwartz*, Skybka*, Slabon*, Smolenski*, Sokol*, Solick, Sopowski*, Stalitza*, Staroscik*, Szwiesz*, Szutko, Szymeczko*, Thrun, Tobola*, Wlotzka*, Woznica*, Zarach, Ziob*, Zlotos, Zylka*
*Namen der Taufpaten


Impressum Ahnen/ ancestors cantowsblog Sonnenuhr/ sundials